BCAA Sinnvoll? Alles was du über die Aminosäuren wissen musst

veröffentlicht am 13. September 2016 in Uncategorized von
bcaa sinnvoll

BCAA sinnvoll? Wer sich mit den verzweigkettigen Aminosäuren befasst bzw. allgemein viel in der Supplement-Industrie unterwegs ist, der stellt sich bei vielen Produkten immer wieder die Frage, ob das Nahrungsergänzungsmittel überhaupt sinnvoll ist. Und diese Frage ist durchaus nicht ganz unberechtigt. Denn viele Fitness-Präparate sind eigentlich nur das Ergebnis guter Marketing-Arbeit während der Sinn etwas auf der Strecke liegen bleibt.

Bzw. dieser nicht wirklich bewiesen ist. Zu vielen hoch angepriesenen Inhaltsstoffen liegen nicht einmal aussagekräftige Studien vor, die deren Sinn und Unsinn aufklären. In diesem Beitrag soll es sich aber nur um die BCAA’s drehen bzw. um die Frage „BCAA sinnvoll oder nicht?“

Die Funktion und der Zweck von BCAA

Grundsätzlich haben BCAA’s durchaus ihre Daseinsberechtigung und sind an sich nicht schlecht. Die verzweigkettigen Aminosäuren gelangen direkt ins Blut und beugen somit den Abbau von Muskulatur beim Training auf leeren Magen vor. Allerdings muss klar sein: es bedarf keine BCAA’s um erfolgreich zu definieren bzw. abzunehmen.

Wenn man beispielsweise ausreichend vor dem Training Nahrung zu sich genommen hat, dann benötigt man keine BCAA’s. Zudem würde bei Training auf leeren Magen auch ein Shake mit Whey-Protein die Muskulatur ausreichend schützen. Denn in einem ordentlichen Whey-Protein sind die Aminosäuren Leucin, Iso-Leucin und Valin ausreichend vorhanden, sodass man hier mittels BCAA’s in Kapsel- oder Pulverform eigentlich nicht mehr nachhelfen muss. Doch ist dann BCAA sinnvoll?

In diesen Fällen kann BCAA sinnvoll sein

Angenommen du möchtest täglich BCAA’s zu dir nehmen. Oder zum Beispiel regelmäßig auf leeren Magen joggen oder trainieren. Jeden Tag einen Shake mit Whey-Protein am frühen Morgen zu trinken kann nach einer Weile einem auch zum Hals raushängen. Ich kenne das nur zu gut. Vor allem wenn man nur eine Geschmacksrichtung derzeit zu Hause hat. Ein weiterer Grund kann sein, dass einem der Whey-Shake zu viele Kalorien am Morgen sind.

Hier kann können BCAA’s auf jeden Fall sinnvoll sein. Aber wenn man im Laufe des Tages genug gegessen hat und der Körper eine Grundlage für seine Energie hat, dann muss man eigentlich keine Angst haben, dass der Körper während des Training auf das muskeleigene Protein zurückgreift.
Des weiteren kann BCAA sinnvoll sein, wenn man nicht die Möglichkeit hat direkt nach dem Training etwas zu essen oder direkt nach dem Training keinen Shake trinken kann oder möchte. Denn nach dem Training sind die Energiereserven gut bearbeitet werden, sodass man zusehen sollte mit Nahrung nachzutanken. Wichtig sind vor allem Kohlenhydrate nach dem Training, da diese eine einfache Energiequelle für den Körper darstellen. Aber wie gesagt: bevor man nach dem Training gar nichts zu sich nimmt kann man lieber noch mit etwas BCAA nachhelfen. Im ausführlichen BCAA Test erfährst du mehr über die verzweigtkettigen Aminosäuren und siehst, welche Produkte sich empfehlen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare